Physiotherapie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Physiotherapie

Beitrag von Joern am Fr Feb 05 2016, 10:17

In einem anderen Thread habe ich geschrieben, daß ich mich kürzlich das erste Mal getraut habe mich im BH vor einer fremden Frau (Bandagistin im Sanitätshaus) zu zeigen. Die sehr sympathische Dame hat überaus positiv  sunny  darauf reagiert. Man(n) macht sich vor so einem Schritt natürlich schon Gedanken, wie die Reaktion ausfallen könnte. Nicht, daß man in so einer Situation mit offener Ablehnung  Evil or Very Mad  rechnen müßte, da schützt normalerweise schon der medizinische Hintergrund sich dort vorzustellen. Aber eine gewisse Reserviertheit  Mad  gegenüber "so einem" bzw. Skepsis  Rolling Eyes  oder eine nicht offen ausgesprochene Abneigung  No hätte mich nicht verwundert.

Nun frage ich mich, ob das nur ein glücklicher Zufall  cheers  war oder ob ich auch in anderen Bereichen offener damit umgehen sollte, daß ich eine Stützung meiner nun mal vorhandenen Brüste mittels eines Büstenhalters, also einem vordergründig weiblichen Kleidungsstück, bevorzuge. Wegen meiner Rückenprobleme bekomme ich des öfteren Physiotherapie verordnet. Da habe ich bisher immer schon Stunden vor der Behandlung den BH abgelegt, damit blos keine Abdrücke zu sehen sind.  Embarassed Auch wenn ich zum Schwimmen gehe lasse ich den BH zu Hause, denn wenn ich den erst in der Umkleide abmachen würde wären die Abdrücke ja auch für jedermann zu sehen.

Was für Erfahren diesbezüglich habt ihr, wie handhabt ihr derlei Situationen und was für Reaktionen bekommt ihr, falls es jemand mitbekommt?

LG Joern
avatar
Joern
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 05.11.14

Nach oben Nach unten

Re: Physiotherapie

Beitrag von Kuusilahti am Fr Feb 05 2016, 13:55

Ich hatte vor Jahren das Problem, daß ich die Größe meiner Brüte (Cup-Größe) ohne intensive Anziehprobe nicht so richtig einschätzen konnte.
Die Inhaberinnen von 2 Geschäften, eine in München und eine in Dresden, halfen mir freundlicherweise dabei bestens.
Die Münchnerin sandte mir nach der Gesprächsrunde im Geschäft noch eine Probeauswahl zu mir nach Hause.
Die Dresdnerin stand dem nicht nach. Auch sie sandte mir die benötigten und schon vorab ausgewählten BHs am nächsten Tag zu.
In beiden Fällen gingen die überzähligen oder nicht passenden Stücke kurzfristig wieder zurück.
Abgerechnet und bezahlt wurden nur die passenden und die so bei mir verbliebenden BHs.
Ich meine, dieses Entgegenkommen nennt man auch gelebten Kundendienst.
avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 68
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Re: Physiotherapie

Beitrag von busenmaik am Fr Feb 05 2016, 16:58

@Joern, warum dieser ganze Aufwand? Nur damit ja niemand was sieht? Du hast nun mal Brüste und du musst deshalb einen BH tragen, es gibt nicht was dir daran peinlich sein müsste. Ich gehe oft in die Sauna und Schwimmen und ich ziehe meinen BH immer erst in der Umkleide aus. Und obwohl ich manchmal eindeutige Abdrücke habe, hat mich noch nie jemand deshalb dumm angemacht.

@Kuusi, warum hast du die BHs nicht gleich im Geschäft anprobiert?
avatar
busenmaik
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 229
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 37
Ort : osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Physiotherapie

Beitrag von Kuusilahti am Sa Feb 06 2016, 11:43

Antwort zur Frage von Busenmaik:
Die Anproben wären natürlich auch nur in den Geschäften vor Ort möglich gewesen. Diese unterblieben aber bei den Endauswahlen, da ich in beiden Fällen (München und Dresden) in meinem Fall zu Hause für mich ein besseres Trageergebnis mit einer etwas längeren ungezwungeneren Zeitspanne bekäme, zumal das für mich eine neue Kaufentscheidungsart war.  
Es hies: Lassen Sie sich ruhig Zeit, das alles ist ja neu für sie, das braucht seine Zeit bis zur Kaufentscheidung.
Das war der Rat - und so beherzigte ich ihn auch.
Kuusilahti
avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 68
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Re: Physiotherapie

Beitrag von busenmaik am Sa Feb 06 2016, 12:21

@kuusi, hast du denn auch schon mal eine BH direkt im Geschäft anprobiert?
avatar
busenmaik
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 229
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 37
Ort : osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Physiotherapie

Beitrag von Kuusilahti am So März 06 2016, 11:37

Eigentlich hat mein Beitrag mit dem Thema, zur Physiotherapie nichts zu tun. Aber trotzdem möchte ich auf die Frage von Busenmaik kurz eingehen.
Ich hatte in München eine sehr gutmeinende Geschäftsinhaberin gefunden. Gleiches in etwa auch in Dresden. Dort waren die Anproben im Geschäft usus.
Nach deren Ergebnisse kaufe oder bisweilen bestelle ich das Nötigste.

Zu den Beiträgen von Joern nur soviel aus meiner Sicht:
Eine Beschaffung von nur ca. 2 verordneten BHs erscheint mir einfach zu wenig.
Derzeit wechsle ich die BHs zwar auch im 2 wöchentlichen Rhythmus. Hierbei würden theoretisch 2 BHs genügen. Der zu Waschende ist dann wieder trocken.
Im Sommer aber kam es schon vor, daß ich den BH halbtäglich wechselte. Der BH war dann voll durchgeschwitzt und für mich unangenehm in der Berührung. In solchen Fällen sind allein 2 BHs zur Verwendung einfach zu wenig. Auf Sommerreisen nehme ich, je nach Dauer, für jeden Benötigten immer einen Zweiten mit.
Außerdem gibt es doch, in meinen Augen, auch schöne geschmackvolle BHs, die auch Dir sicher gefallen und ihren Nutzen erfüllen.
Wenn man die Größe weiß, darf es doch kein Problem sein, einen passenden BH zu kaufen.
avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 68
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Re: Physiotherapie

Beitrag von busenmaik am So März 06 2016, 13:45

@Kuusi, aber würdest du dich trauen auch ganz spontan in ein Geschäft zu gehen und einen BH anzuprobieren und zu kaufen und dich auch beraten zu lassen, so normal wie es auch eine Frau machen würde?
avatar
busenmaik
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 229
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 37
Ort : osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Physiotherapie

Beitrag von Kuusilahti am So März 06 2016, 13:56

Was denn sonst, wenn ich einen BH benötigte und einer Beratung bedarf?
Zwar wäre es für Männer im allgemeinen ungewöhnlich, aber wie in meinem Fall, da die Notwendigkeit gegeben ist, sind solche Fragen und Anproben doch nichts Ungewöhnliches.
Außerdem bin ich ja kein Fetischist sondern ein Bedarfsträger.
avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 68
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Re: Physiotherapie

Beitrag von busenmaik am So März 06 2016, 20:39

Stimmt, danke für die ehrliche Antwort.
avatar
busenmaik
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 229
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 37
Ort : osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Physiotherapie

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten