Marc .. ich möchte mich mal vorstellen

Nach unten

Marc .. ich möchte mich mal vorstellen

Beitrag von Marc am Mi Jan 10 2018, 12:00

Hallo,

ich bin 47 Jahre alt und habe auch Gynäkomastie.
Offiziell festgestellt wurde die Gynäkomastie beim letzten Besuch beim Urologen. Jedoch muß ich zugeben, das ich Sie schon seit der Pubertät mit mir rumtrage. Ich hatte schon damals keine flache Brust, eine leichte Wölbung war auch schon zu dieser Zeit vorhanden.
Ebenfalls seit der Pupertät verfügen ich über eine Taile (71cm) und diese habe eben ich auch noch immer. Da das Gesäß jedoch ca. 20cm mehr Umfang hat entspricht meine Figur eben nicht dem gestetzen Ideal.

Vor 10 Jahren hatte ich auf einmal bemerkt, das sich unter den Brustwarzen zwei kleine Hügel gebildet hatten. Zu dieser Zeit bin ich offensiv damit umgegangen und hab mich meine Brustwarzen piercen lassen.
Danach war ich 7 Jahre voll bei der Pflege meiner Oma eingbunden (Pflegestufe 2), sodas ich die Minibrust überhaupt nicht mehr beachtet habe. Aber Anfang des Letzten Jahres wurde es mit eindrücklich in Erinnerung gerufen. Ich mußte schnell die Straßenseite wechseln, und beim laufen sind auf einmal die Busen auf und ab gewippt.

In den zurückliegenden Monaten habe ich die diversen Begleiterscheinungen des Wachstums erfahren dürfen. Neben Ziehen in den Brustwarzen und in der Brust, bemerke ich auch mittlerweile das es Momente gibt in dem Sie wärmer als die umliegende Haut sind.
Ich hab mal nachgemessen, demnach könnte Sie mittlerweile die Größe 85A/B haben. Einen BH brauch ich zur zeit noch nicht da Sie sehr fest sind. Jedoch habe ich mir zum Testen ein Bustier gekauft, da die kleinen Kugeln mittlerweile doch auffallen. Da der Bauch flach ist zeichnet sich die Brust als 2 Faustgroße Erhebungen auch unter einer Winterjacke ab.

Nun ich lass mich mal überraschen, wie sich die Situation weiter entwickelt.

Viele Grüße
Marc

Marc
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 09.01.18
Alter : 48
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Marc .. ich möchte mich mal vorstellen

Beitrag von Guscht am Mi Jan 10 2018, 13:08

Hallo Marc,
willkommen im Club, wie Du ja gemerkt hast haben wir hier alle mehr oder weniger große Brüste, die gebändigt werden müssen.
Beim Lesen der Beiträge wirst Du feststellen, daß mit allen BH-Formen experimentiert wird. Dies ist meines Erachtens auch gut so.

Alla hopp
Guscht
avatar
Guscht
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 62
Ort : Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: Marc .. ich möchte mich mal vorstellen

Beitrag von Kuusilahti am Mi Jan 10 2018, 13:32

Es ist schwierig einen Busen von sich im Forum darzustellen.
Einmal soll und muss dieser Bereich "jugendfrei" bleiben, muss aber trotzdem auch seinen Sinn erfüllen.
So bleiben nur die wörtlichen Beschreibungen von den Betroffenen.
Die Gynäkomastie ist für viele männliche Angehörige eine Angelegenheit die sich insbesondere im fortgeschrittenen Alter bemerkbar macht.
Bei mir wurde es vor etwa 10/15 Jahren akut. In den früheren "jugendlichen" Jahren hatte ich zwar schon immer eine geschwollene Brust, so dass
ich nicht mehr ins Hallen- oder im Sommer ins öffentliche Freibad ging.
Seit dem Jahr 2000 wuchs der Busen wieder schubweise an, derzeit bedarf ich beim BH Cup-Größe C.
Ansich nichts Besonderes, aber dies erfordert trotzdem immer wieder neue Kleider.
Kuusilahti
Zusatz:
Wenn ich mir das kleine Avatar-Bildchen im Forum so ansehe, es ist etwa 8 Jahre alt, damals hatte ich noch Cup-Größe A.
Ich habe das Hemd zwar noch, aber es passt mir nicht mehr. Es lässt sich heute über meinem Busen nicht mehr schließen.
avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 326
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 69
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Re: Marc .. ich möchte mich mal vorstellen

Beitrag von Marc am Mi Jan 10 2018, 14:15

Hallo Kuusilahti,

nun mittlerweile bemerke ich auch, das es Hemde und TShirts gibt die mittlerweile um die Brust enger geworden sind. Aktuell scheint bei mir der Busen wieder zuzulegen. Bei Hosen bin ich schon gewohnt in der Damenabteilung nach einem passenden Exemplar zu suchen (Gr. 36 besser Gr. 18). Hauptsache ist es ja, das die Sachen dann auch vernüftig sitzen. Vielleicht sollte ich zukünftig auch mal testen ob ggf. eine Bluse passen könnte. Wie gesagt ich bin ja auch mit einer Taile gesegnet, sodas mir Schnitte in Zukunft wohl eher passen könnten.

Marc
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 09.01.18
Alter : 48
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Marc .. ich möchte mich mal vorstellen

Beitrag von Kuusilahti am Mi Jan 10 2018, 16:12

Hallo Marc,
es ist eigentlich die Oberweite, die auch Dir sicherlich zu "schaffen" macht. Jedenfalls ist es bei mir so.
Meine Masse sind unten Größe 44 und oben Größe 48.
Heute habe ich zu Hause z. B. eine Bluse der Größe XXL an. Sie passt "so lala". Bei dieser Bluse sperrt allerdings die Knopfleiste leicht auf, so dass der BH ungewollt sichtbar wird. Für zu Hause geht's, aber zum Weggehen in der warmen Jahreszeit wäre sie zu eng; dann bedarf ich der Größe XXXL.
Bei Kleidern ist es ähnlich. Ich muss immer beachten, dass Kleider oben (Gr. 48) passen, während unten sie (> Gr. 44) weiter sein können.
Bei den Hosen ist es auch so. Größe: 35/32 passt bei den Jeans und z. B. Gr. 44 bei Jerseyhosen.
Kuusilahti
avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 326
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 69
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Re: Marc .. ich möchte mich mal vorstellen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten