DAMENBADEANZUG

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

DAMENBADEANZUG

Beitrag von lupus2017 am Fr Jan 12 2018, 07:14

eine Frage an das Forum - was tragt ihr zum Schwimmen / Baden im Freibad bzw im Hallenbad ?
Mir wurde im Rahmen einer REHA Maßnahme ( nach einer Operation ) nahe gelegt, für die Wassergymnastik einen Damenbadeanzug bzw Badekleid zu tragen. Der Hauptgrund, wegen Inkontinenz mußte ich Windeln und eine Gummihose tragen, dann aber auch wegen der damals bereits vermuteten Gynäkomastie, die Brüste waren unübersehbar. Ich kaufte kurzfristig ein SUPRIMA Inkontinenz Badekleid, kaschierte damit die Windel und beiden Gummihosen die ich tragen mußte, außerdem waren die Brüste bedeckt, trug zu dieser Zeit noch keinen BH. Das Inkontinenzproblem ging vorüber, d.h. ich benötigte keine Windeln mehr, kaufte mir dann einen Damenbadeanzug ( der Brüste wegen ) . Kurz danach entschied ich mich, einen BH zu tragen.
Letzten Sommer, für Besuche im Freibad, erwarb ich ein Bikini Oberteil, welches ich zusammen mit einer Herrenbadehose trage, allerdings darüber noch ein weisses T-Shirt.
Wäre interessiert zu wissen, wie ihr dieses " Problem " gelöst habt

lupus2017
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 02.12.17
Ort : Rhein Neckar Gebiet

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von BiBoy81 am Fr Jan 12 2018, 12:14

Ich hab immer nur Badeshorts an sonst nix wenn Leute schauen mir egal
avatar
BiBoy81
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 21.04.17
Alter : 37

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von Busipanda am Fr Jan 12 2018, 15:36

Bin nicht so der Hallenbad-Besucher, das behandelte Wasser müffelt, brennt in den Augen und schadet der Kleidung. Crying or Very sad Wenn ich dennoch dort bin, trage ich normal Badehose. Smile
Im Sommer bin ich eher an Seen als textilfreier Schwimmer unterwegs. Bei Hitze und starker Sonne neige ich zu Badehose und Shirt, um Sonnenbrände zu vermeiden.
Am See bei den anderen textilfreien interessiert sich keiner für das Aussehen der anderen. Das Glotzen auf den Wackelbusen kann ich ertragen.

Aber Vorsicht, BHs hinterlassen Spuren, die noch stundenlang sichtbar sind, die sind wahrscheinlich peinlicher als der Busen
avatar
Busipanda
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 156
Anmeldedatum : 15.11.13
Alter : 59
Ort : Berlin

http://maennerbusen.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von Kuusilahti am Fr Jan 12 2018, 17:35

Ich war im Sommer in den letzten Jahren in Finnland am Grundstück meist am Morgen zum schwimmen im See.
Kein Problem, denn ich war dort beim Schwimmen immer nackt.
Einmal sagte sich überraschender Besuch aus Deutschland an und so nutzte ich vorsichtshalber meinen zweiteiligen Badeanzug (Bikini).

Zu Hause im örtlichen städtischen Hallenbad kam es einmal zu einer anderen Situation. Es war ein Saunatag für alle angesagt.
Der Kassenautomat streikte und während ich auf die Kassenaufsicht wartete, kam eine Gruppe anderer Badegäste hinzu.
Ich selbst hatte nur Rock, Bluse samt BH, FSH und Ballerinas an. Also ausschließlich sogen. feminine Kleidung.
Der "Streik" es Automaten war gleich behoben und so konnten wir zur Umkleide gehen.
Aber wohin? ----
Man einigte sich auf die Sammelumkleide, denn anschließend saßen wir ja sowieso alle nackt in der/den Saunakabine/n zusammen.
Ein (Damen-)Badeanzug war nicht gefragt.
Nur eine Mutter kam dann doch mit ihrem kleinen Sohn im einteiligen Badeanzug.
Erst unmittelbar vor dem Saunahäuschen entledigte sie sich fluchsartig ihres Badeanzugs und ging hinein.
avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 69
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von BJ am Mi Jan 17 2018, 22:21

Ich war letzten Herbst auf Reha und da auch zur Wassergymnastik verdonnert. Ich habe ein Bikinioberteil zur Badeshorts getragen. Natürlich gucken die Leute, sind aber bemüht, dies nicht zu offensichtlich zu tun Very Happy. Gesagt hat niemand etwas und beim nächsten Mal schien es schon deutlich weniger zu interessieren.

Inzwischen gehe ich auch öfter mit Badeanzug ins Schwimmbad, ich gefalle mir darin Embarassed Very Happy.
avatar
BJ
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 24.04.14
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von busenmaik am Do Feb 01 2018, 11:49

Ich gehe gerne schwimmen und trage je nach lust und laune entweder einen Badeanzug oder nur Badeshorts. Auffallen tue ich so oder so.
avatar
busenmaik
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 38
Ort : osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von BiBoy81 am Do Feb 01 2018, 14:24

Mir ist es auch egal kann dich da verstehen maik
avatar
BiBoy81
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 21.04.17
Alter : 37

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von kanalritter am Di März 13 2018, 22:17

Eigentlich ist es mit auch egal, was man von mir denkt, aber auf die Bedenken hin von Kusi frage ich mich doch, ob ein Badeanzug doch vielleicht nicht richtiger wäre!!!
avatar
kanalritter
Foren- König
Foren- König

Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 67
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von Kuusilahti am Mi März 14 2018, 11:33

Den Badeanzug trage ich nur, wenn ich die Möglichkeit berücksichtigen muss, dass jemand mich, ausgenommen in der Sauna oder am Privatstrand, sehen oder beobachten würde. Für diese Fälle nutze ich stets einen Damenbadeanzug, der mir nach der Körperform am besten passt. Bisher beanstandete mich niemand, dass ich einen Damenbadeanzug anhatte. Zumal ich diesen obenherum voll ausfüllte.
In Finnland ist es auch nicht ungewöhnlich, dass man an einen Straßenparkplatz völlig unbekleidet ins nahe Wasser "huscht" oder,
wenn man sicher ist, dass das Wasser tief genug ist, springt. Gleiches gilt an privaten Stränden.
Ich war vor ein paar Jahren mit einer Gruppe auf einem Sommerhaus eingeladen. Keiner hatte Badesachen dabei und so mussten wir
völlig unbekleidet ins Wasser. Völlig normal!
avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 69
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von BiBoy81 am Mi März 14 2018, 13:01

FKK hört sich immer gut an
avatar
BiBoy81
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 21.04.17
Alter : 37

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von kanalritter am Do März 15 2018, 20:41

FKK muss dann aber auch von allen gewollt sein, man sollte im Vorfeld darüber sprechen, um Ärger zu vermeiden.
avatar
kanalritter
Foren- König
Foren- König

Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 67
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von BiBoy81 am Do März 15 2018, 20:45

Das versteht sich von alleine
avatar
BiBoy81
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 21.04.17
Alter : 37

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von kanalritter am Mi März 21 2018, 22:37

Einen Badeanzug zu tragen, dazu gehört, so glaube ich, doch eine Portion Selbstüberwindeung. Da wäre man mit einer Badeshort und einenm dementsprechenden Oberteil vielleicht doch passender gekleidet. Obwohl, macht das einen Unterschied?
avatar
kanalritter
Foren- König
Foren- König

Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 67
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von BJ am Sa März 24 2018, 00:59

Auffallen wirst du so oder so. Ein Einteiler hat aber meist noch einen feminineren Touch. Abhängig natürlich von der Art sowohl des Bein- als auch des Brustausschnitts. Mit Badeshorts und einem einem Tanktop nachempfunden Tankini-Top vermarktet man sich eher als Mann mit einer Problemzone oben rum.
avatar
BJ
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 24.04.14
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von kanalritter am Sa März 24 2018, 15:48

Bei mir hat sich das Problem: "Was ziehe ich in einem öffentlichem Bad an?" von selbst erledigt, denn gestern habe ich mit meiner Frau darüber gesprochen, was ich im Falle einer Kur beim Schwimmen tragen könne und habe ihr von meiner Idee mit den Shorts und einem T-Shirt berichtet. Davon hielt sie aber nichts und machte mir den Vorschlag, mir einen Badeanzug zu kaufen. Was hatte ich etwas weiter oben geschrieben von wegen "Selbstüberwindung"? Na ja, was kümmert mich mein Geschwätz von gestern!!!Rolling Eyes
avatar
kanalritter
Foren- König
Foren- König

Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 67
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von Kuusilahti am Sa März 24 2018, 17:18

Na ja, so ging es mir auch immer, wenn ich beim Schwimmen in Finnland war.
Die Fragen waren immer die Gleichen: Badeanzug, nackt oder Nutzung eines Bikinis.
Das Ergebnis der Überlegungen war stets schnell gefunden, nach der Sauna immer nackt.
avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 69
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von kanalritter am Sa März 24 2018, 17:36

Dagegen ist auch nichts einzuwenden, denn in und nach der Sauna stört die Badebekleidung nur, aber das wird in einem öffentlichen Bad schwierig.
avatar
kanalritter
Foren- König
Foren- König

Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 67
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von Kuusilahti am Sa März 24 2018, 17:46

Kanalritter, das sehe ich auch so. In öffentlichen Bädern kann man hier sich nicht so ungezwungen geben.
Es ist dagegen schon interessant, wenn im Hochsommer junge Frauen, zwar mit Kinderwagen, aber sonst nur im Bikini durch die Stadt gehen.
In Deutschland ist dieses mir noch nie vorgekommen.
Andere Länder - andere Sitten.
avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 69
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von kanalritter am So März 25 2018, 00:05

Kusi, ich kenne es auch nicht, dass junge Frauen mit Kinderwagen im Bikini durch die Stadt gehen, ich finde das jedenfalls etwas befremdlich, aber für meine Person kann ich das auch gern ablehnen, denn wer für alles offen ist kann nicht ganz dicht sein.
avatar
kanalritter
Foren- König
Foren- König

Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 67
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von Kuusilahti am So März 25 2018, 10:11

Kanalritter, das mit den jungen Frauen, die im Bikini auf der Straße im Hochsommer einen Kinderwagen schoben war in Joensuu in Nordkarelien in Finnland. Dies habe ich in verschiedenen Jahren beobachtet.
Für mich war es , hiesige Verhältnisse berücksichtigt, auch sehr ungewöhnlich.
avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 69
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von kanalritter am So März 25 2018, 12:33

Mir scheint Finnland ein sehr interessantes Land zu sein, mit dem man sich vielleicht einmal mehr beschäftigen sollte.
avatar
kanalritter
Foren- König
Foren- König

Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 67
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von BJ am So März 25 2018, 12:59

kanalritter schrieb:... wer für alles offen ist kann nicht ganz dicht sein.

Man sollte nicht jede Phrase drittklassiger Politiker gedankenlos übernehmen. Welches Gegenargument ließe sich denn gegen das Tragen von Strandoutfits bei entsprechenden Temperaturen auch in der Stadt anführen? Das gehört sich nicht? Dann frag mal Otto Normalverbraucher, was er von Männern im BH hält...
avatar
BJ
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 24.04.14
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von kanalritter am So März 25 2018, 16:25

Irgendwie finde in einen Bikini für die Stadt einfach unpassend, vielleicht ist meine Ansicht Schnee von gestern, aber so empfinde ich nun mal.
avatar
kanalritter
Foren- König
Foren- König

Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 67
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von BJ am So März 25 2018, 17:19

Gegen verfestigte Ansichten kann man nicht so leicht an. Solange du dir bewusst bist, dass man auf derselben Basis auch alles Freizügigere als Burkas unpassend finden kann...
avatar
BJ
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 24.04.14
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von kanalritter am So März 25 2018, 18:17

Na ja, Burka finde ich da schon etwas hart. Shocked
avatar
kanalritter
Foren- König
Foren- König

Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 67
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: DAMENBADEANZUG

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten