Wie kaschiert man ihn?

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von kanalritter am Mo Okt 12 2015, 13:21

Hallo zusammen.

Nach meiner Meinung fällt der Busen eh nicht auf, weil kein Mensch bei einem Mann mit einem Busen rechnet, und sollte er dann doch mal auffallen, macht es mir Freude, die ungläubigen Blicke zu beobachten.

Mit besten Grüssen

Der Kanalritter
avatar
kanalritter
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 377
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 66
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von tmich am Mo Okt 12 2015, 13:34

Also wenn ich ehrlich bin, amüsiere ich mich köstlich über erstaunte oder ungläubige Blicke. affraid

Gruß

tmich
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von kanalritter am Mo Okt 12 2015, 15:14

Solange der Befriff "Gynäkomastie" in Deuschland schon fast ein Fremdwort ist, werden die Blicke bleiben. Es ist schon merkwürdig, dass mit dem Ausdruck Gynäkomastie kaum ein Mensch etwas anfangen kann.

Mit besten Grüssen

Der Kanalritter
avatar
kanalritter
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 377
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 66
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von tmich am Mo Okt 12 2015, 16:53

Das liegt, so meine ich, daran dass die meisten Betroffenen nicht wissen das sie Betroffen sind.
Weil sie entweder keinen ausgeprägten Busen haben oder sie glauben es ist nur Fett.

Gruß

tmich
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von marion38 am Mo Okt 12 2015, 17:16

tmich schrieb:Das liegt, so meine ich, daran dass die meisten Betroffenen nicht wissen das sie Betroffen sind.
Weil sie entweder keinen ausgeprägten Busen haben oder sie glauben es ist nur Fett.

Gruß

tmich

Genau das ist das Problem. Auch viele Ärzte diagnostizieren das nicht. Ist wohl noch ein Tabu-Thema.

marion38
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 01.04.14
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von tmich am Mo Okt 12 2015, 17:39

So erging es auch mir, ich wuste auch 2 Jahrzehnte nicht was eigentlich mit mir los war und so geht es warschinlich vielen.

Gruß

tmich
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von kanalritter am Mo Okt 12 2015, 18:49

Da hab ich ja noch Glück gehabt: Ich habe meinem Hausarzt nur gesagt, dass ich ständig ein Jucken und Ziehen in der Brust hätte, nach wenigen Minuten hat er sofort Gynäkomastie festgestellt und mir die Adresse von einem Frauenarzt gegeben.

Mit besten Grüssen

Der Kanalritter
avatar
kanalritter
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 377
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 66
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von tmich am Mo Okt 12 2015, 19:53

Da hast du wirklich glück gehabt mit deinem Arzt, die meisten Ärzte vermuten nur Fettansammlungen statt Drüsengewebe mit Fett.

Gruß

tmich
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von kanalritter am Mo Okt 12 2015, 23:18

Endlich mal ein Arzt mit Durchblick und Verständnis, der mir auch gleich zwei Büstenhalter auf Rezept verordnet hat. Zwar hat er mich darauf aufmerksam gemacht, dass man die Gynäkosmatie operativ behandeln lassen könne, sprich Amputation, hatte aber auch großes Verständnis dafür, das ich Operationen nur machen lasse, wenn sie wirklich lebenserhaltend sind, habe letzten Herbst bei einer Augen-OP fast dem Löffel abgegeben und das muss ich nicht wieder haben.

Mit besten Grüssen

Der Kanalritter
avatar
kanalritter
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 377
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 66
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von tmich am Di Okt 13 2015, 07:46

Hallo Kanalritter.

Wirklich mal ein Arzt der Musterhaft reagiert, denn ich habe nicht von keinen Arzt gehört der uns BHs auf Rezept verschreibt.
Das mit einer OP sehe ich ebenso, nur wenn es wirklich Lebendsbedrohlich ist lege ich mich unters Messer.
Hab da auch ungute Erfahrungen gemacht, ich bin bei meiner letzten OP erst nach 3Tagen wach geworden und das brauche ich nicht nochmal.

Gruß

tmich
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von marion38 am Di Okt 13 2015, 10:10

bei vielen wird wohl auch nicht auf Gynäkomastie untersucht werden. Die allgemeine Denkweise ist ja immer noch das das Fett wäre. Ich weis noch wie ich meine Diagnose bekahm und auch erstmal nachfragen mußte was der Arzt meinte.
Ist ja auch nicht so einfach zu verkraften die Vorstellung das du einen Busen bekommst als Mann. Da werden viele sich denken lass sie lieber in dem Glauben es wäre Fett.

marion38
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 01.04.14
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von tmich am Di Okt 13 2015, 11:31

Hallo marion,

da muss ich dir zustimmen, sie in den Glauben lassen es wäre Fett ist für die Jenigen die keine Probleme oder Schmerzen haben sicher eine gute Lösung.
Das verkraften der Diagnose ist auch nicht einfach, daran hatte ich auch einige zu knabbern, nur dass ich ca. 20 Jahre nicht Wuste was ich da habe.
Was aber auch nicht immer einfach war.

Gruß

tmich
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von marion38 am Di Okt 13 2015, 13:02

Vor allem wie bringst du es deinem Umfeld bei. Als ich vom Doc heimkahm merkte meine Frau sofort das was nicht stimmte. Als ich Ihr dann die Diagnose mitteilte war sie auch erst mal bischen durcheinander, hat aber dann schneller die Kurve bekommen als ich.
Besser wurde es erst nach der Mammographie und der Aussage der Ärztin das es kein Krebs ist sondern "normales" Brustgewebe.
Eine OP kommt im Moment für mich auch nicht in Frage. Ich lebe eigentlich ganz entspannt mit den beiden.

marion38
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 01.04.14
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von kanalritter am Di Okt 13 2015, 15:15

Halllo tmich.

Tatsächlich habe ich dem Arzt nur einmal gesagt, dass ich ein Ziehen in der Brust hätte, darauf hin hat er von sich aus den Vorschlag mit den BH's gemacht. Jedes halbe Jahr kann ich zwei BH's von der Krankenkasse bekommen, die Leistung der Kasse beträgt pro BH aber auch nur 40 €, den Rest muss man zuzahlen. Bin schnell dahinter gekommen, das zwei BH in einem halben Jahr viel zu wenig sind.

Mit besten Grüssen

Der Kanalritter
avatar
kanalritter
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 377
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 66
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Kuusilahti am Di Okt 13 2015, 15:37

Sehe ich auch so.
In den Sommermonaten wechselte ich mindestens wöchtentlich, je nach Temperaturen und Tätigkeiten,  oft auch täglich. Jetzt und im Winter können es manchmal auch 2 Wochen werden.
Hinzu kommt, daß der BH auch irgendwie in seiner Machart, Form und Farbe gefällt. Ein sogen. weißer 08/15-BH muß ja nicht unbedingt sein.
Kuusilahti



avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 68
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von tmich am Di Okt 13 2015, 17:05

Also mit 2 BHs käme ich nicht aus, ich trage keinen länger als einen Tag, dann bekommt er 2-3 Tage Pause, dafür habe ich aber auch meistens 4-6 BHs und Gebrauch.
Mit der Pause werden sie geschont und wer will schon täglich den gleichen BH anziehen, ich jedenfalls nicht.

Gruß

tmich
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von kanalritter am Di Okt 13 2015, 17:18

Jetzt in der kühleren Jahreszeit trage ich den BH auch mal 2 Tage, im Sommer wird natürlich täglich gewechselt, ich latsche ja auch nicht zwei Tage in den gleichen Socken herum.

Mit besten Grüssen

Der Kanalritter
avatar
kanalritter
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 377
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 66
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von tmich am Mi Okt 14 2015, 11:26

Hallo Kanalritter,

jetzt verstehst du vielleicht besser warum ich über 20 BHs mein Eigen nenne, denn wegen 2 oder 3 BHs wäscht man doch noch nicht.
Auch wenn man teilweise täglich wechseln muss.

Gruß

tmich
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Kuusilahti am Mi Okt 14 2015, 11:50

Ich weiß nicht wie realitätsfremd es ist, wenn man 6 Wochen und immer an anderen Orten unterwegs ist und täglich den BH wechseln will. Man müßte bei 6 Wochen (6 x 7 BHs = 42 BHs) rund 42 BHs einpacken. Hier sind schon allein Kapazitätsgrenzen des Reisegepäcks vorgegeben.
avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 68
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von tmich am Mi Okt 14 2015, 12:03

Hallo Kuusilahti,

da wüste ich mir auch keinen Rat wie ich das handhaben müsste, wahrscheinlich müsste ich da ordentlich nachkaufen,
weil meine vorhandenen BHs nicht ausreichen würden. Außerdem wäre ein zusätzlicher Koffer fällig.

Gruß

tmich
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von kanalritter am Mi Okt 14 2015, 13:28

Nee, einen Extrakoffer nur für die BH's? Da hilft nur Handwäsche, über Nacht ist der BH ja wieder trocken. Alles kein Problem!

Mit besten Grüssen

Der Kanalritter
avatar
kanalritter
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 377
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 66
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von marion38 am Mi Okt 14 2015, 13:40

Da seh ich auch kein Problem. Zwischendurch mal eine Maschine Unterwäsche waschen ist doch immer irgendwo möglich.
Normalerweise wechsele ich die BH´s täglich, habe aber für Sport immer einen extra-BH auch wenn das dann das selbe Model wie der Tages-BH ist.

marion38
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 01.04.14
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von tmich am Mi Okt 14 2015, 13:53

War ja nur so ein Gedankenspiel.
In die Verlegenheit bin ich noch nicht gekommen, da ich nicht länger als 2 Wochen wegfahre.

Gruß

tmich
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Busipanda am Mi Okt 14 2015, 15:19

Habt Ihr Euch mal die Pflegehinweise in den BHs angesehen, da ist Handwäsche eigentlich immer angesagt. Das schont den Stoff und insbesondere die Bügel. Allerhöchstens im Waschsäckchen mit niedrigen Drehzahlen, wenn Maschinenwäsche überhaupt sein muss.
Insofern ist das unterwegs waschen eigentlich kein Problem.

BHs trage ich im Regelfall maximal drei Tage, je nach Schwitzerlebnis, im Sommer braucht man auch zwei am Tag. Die Idee mit dem abends durchspülen und aufhängen, morgens wieder trocken schon übrigens den Geldbeutel, da schon für die unterschiedlichen Klamotten verschiedene BHs nötig sind (Form, Farbe, Ausführung). Im Sommer machen sich kräftige Farben oder gepaddete BHs weniger beliebt bei mir, im Winter ist das kein Problem. Unter engerer Oberbekleidung drückt Spitze schon mal eher durch, da ist es besser glatte vielleicht auch geschalte BHs zu tragen.

Meine Sammlung ist wohl weniger auf den täglichen Wechsel, als auf das "Haben-Muss"- Syndrom zurückzuführen, ähnlich wie bei Frauen der Schuh-tick. Smile
avatar
Busipanda
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 15.11.13
Alter : 58
Ort : Berlin

http://maennerbusen.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von kanalritter am Mi Okt 14 2015, 16:26

So gesehen macht eine BH-Sammlung natürlich Sinn, außerdem kannst Du ja nichts dafür, Schuld daran ist das "Haben-Muss" Syndrom.

Mit besten Grüssen

Der Kanalritter
avatar
kanalritter
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 377
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 66
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten