Wie kaschiert man ihn?

Seite 2 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Kuusilahti am Di Dez 02 2014, 13:17

Ein Zusatz zum Beitrag vom 14. Aug. 14 von mir.

Ich schrieb, daß ich in diesem Sommer ... "nur einen Slip, den BH, eine Hemdbluse und abwechselnd Jeans oder einen Cargorock sowie Ballerinas" ... trug.
Heute möchte ich nochmals auf diese Kleidungsart zurück kommen.
Was sollte ich auch anderes machen, noch in der Nacht waren es im Zimmer über 36°C. Eine Klimaanlage fehlte im Hotel.
Zum Frühstück am Morgen ging  ich in der oben genannten Kleidung: Slip, BH, Bluse und Rock. Das war schon zu viel, aber es mußte mindestens so sein.
Auch bin mir sicher, daß andere Gäste und das Hotelservicepersonal durchaus auch meine BH bemerken konnten.
Wie im Vorbericht schon beschrieben, es fragte aber niemand, es war allen zu warm.
So stand ich im Rock und Bluse am Buffet und verbrachte in diesem "Aufzug" auch den späteren Tag.
avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 68
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Klaus am Di Dez 02 2014, 14:56

Glücklicherweise ist es jetzt nicht mehr heiß. Da wird es einfacher mit dem Kaschieren. Allerdings habe ich festgestellt, dass es auch mit Pullover nicht so ganz einfach ist. Als ich vor ein paar Tagen einen leichten schwarzen Rollkragenpullover anhatte, sah der von vorn prima aus. Allerdings von der Seite betrachtet waren meine Rundungen doch sehr gut zu sehen.

Klaus
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 01.04.14

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Gudrun2 am Di Dez 02 2014, 16:05

Hallo Kuusilahti,
schön, daß Du Deinen Avatar geändert hast! Gefällt mir viel besser!

Kuusilahti schrieb:... in der oben genannten Kleidung: Slip, BH, Bluse und Rock. [...] Auch bin mir sicher, daß andere Gäste und das Hotelservicepersonal durchaus auch meine BH bemerken konnten. [...] So stand ich im Rock und Bluse am Buffet und verbrachte in diesem "Aufzug" auch den späteren Tag.
Gratuliere auch hierzu!
Ich denke, mittlerweile regen sich wohl kaum noch Leute darüber auf, wenn ein Mann (sichtbar) einen BH trägt. Insbesondere, wenn der offensichtlich nicht leer ist!
Außenstehende könnten bestenfalls fragen, ob der Inhalt echt ist ... aber so weit würde wohl kaum jemand in die Privatsphäre eines Fremden eintreten!

Solange man in der Öffentlichkeit sich auch nicht anders kleidet und bewegt wie die Damenwelt, wird wohl auch in Zukunft sich niemand aufregen!
Kleine Einschränkung: Wenn man nicht Conchita Wurst heißt, sollte man besser nicht unrasiert herum laufen!
avatar
Gudrun2
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 12.12.13
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Sommerkleidung oder wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Kuusilahti am Di Dez 02 2014, 16:31

Danke Gudrun2
und einen noch einen schönen Nachmittag wünschend, eine kleine Bemerkung zum Avatar-Bildchen:

Das Bildchen, so denke ich, stammt noch aus dem Jahr 2012. Damals kaufte ich mir diesen BH. Ich "liebte"  ihn, denn er trug sich gut, aber leider wurde dieser irgendwie immer kleiner. Am Schluß wanderte er den textilen Weg alles Irdischen: zur Altkleidersammlung.
Die andere Begebenheit war Ende Juli in Vasa/Finnland. Man wußte nicht mehr was man noch ausziehen könnte. Nachts im Hotelzimmer waren es über 36°C und am Tag außen noch mehr.
So blieb nur die leichte Kleidung aus den 4 genannten Stücken.

Zu Deiner letzten Bemerkung zu Conchita Wurst: Soweit kommt es nicht bei mir. Schon allein meine Frau achtet sehr darauf, daß ich am Tag gut rasiert bin und nicht herum laufe wie heute so mancher Jüngling glaubt, sich darstellen zu müssen.

Gruß
Karelien
avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 68
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Busen kaschieren

Beitrag von Heinzclaus am Sa Jan 24 2015, 12:48

Also ich habe 95 B und bin darüber jetzt voll im Einvernehmen,entweder man(n) hat einen Busen oder nicht. Ich kaschiere nichts mehr, trage das was ich möchte und stelle aber auch meinen Busen nicht in den Vodergrund.Der ist da und fertig.Das ewige hin und her, das überlegen sieht man da was oder nichts ...finde ich bei mir nicht mehr.Dazu stehen auch als Mann.

Heinzclaus
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.01.15
Ort : PLAUEN

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von tmich am Fr März 06 2015, 18:18

Bei mir, mit Aktuell 40DD (90E) halte ich es so, der Busen ist ein Teil von mir und ich stehe dazu.
Wenn man die Oberbekleidung so wählt dass sie nicht zu eng ist, oder ne Jacke drüber anzieht, dann fällt es auch nicht so leicht jemanden auf, das man einen BH trägt.
Ich habe auch mit der Zeit festgestellt es fällt entweder nicht auf oder wir werden nicht so intensiv begutachtet.


tmich
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Heinzclaus am So März 08 2015, 13:23

Dasi stimmt der Busen bleibt,damit muß man(n) halt leben. Sich immer darauf zu versteifen ihn zu verstecken bringt nicht viel.Außer das man ständig daran denkt.Ich habe jetzt damit schluss gemacht. Ich ziehe an was mir gefällt und auch passt,durchaus auch etwas engerer Kleidung und habe festgestellt, das die Umwelt eigentlich nicht besonders darauf achtet und immer nur auf den Busen schaut. Ich glaube wenn man(n) sich einfach so gibt wie man eben ist ...fällt dies nicht mehr so ins Gewicht.

Heinzclaus
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.01.15
Ort : PLAUEN

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Busipanda am So März 08 2015, 14:39

Männern wird ohnehin kaum auf den Busen gestarrt, da vermutet niemand etwas. Entscheidend ist, dass man sich wohl fühlt und sich dementsprechend kleidet. Mit dem richtigen Selbstbewusstsein kann man sich auch einen Busen leisten. Ich habe immerhin eine 38E, da ist nicht mehr viel zu verstecken.
avatar
Busipanda
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 15.11.13
Alter : 58
Ort : Berlin

http://maennerbusen.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Heinzclaus am So März 08 2015, 15:35

Da stimme ich Dir zu, ich habe 90B und auch da ist es fast okay. Ich glaube das Selbstbwußtsein kommt mit dem Alter...was KÖNNEN die UNS schon, und das ist nicht Überheblich, sondern einfach normal.ich stehe dazu und damit PASTA:Und dann kan man(n) auch ein fach damit leben.

Heinzclaus
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.01.15
Ort : PLAUEN

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Gudrun2 am So März 08 2015, 17:53

Mal so zur Entkrampfung:

lest mal über Christian Seidel ... das ist der, welcher mal gewagt hat, die männlichen Grenzen zu übertreten.

Sein Buch "Die Frau in mir" ist ja nicht gerade von Gestern, aber die Wellen gehen immer noch hoch!

Gut, der hatte keine echte Brust, sondern Silikon ... aber das war nur ein Teilaspekt ...

Hier der Link:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Gudrun2
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 12.12.13
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von wolfine am So März 22 2015, 16:23

Hallo alle miteinander
bei einer UBW von 103cm und OBW von 126cm gibt es nicht mehr viel zu kaschieren. Ich trage den BH alsob er ein ganz "normales" Kleidungsstück von mir ist. Meine Größe ist 100D / 100E und da ich meist Vollschalen BHs mit Bügel trage kommt der Busen so richtig zur Geltung. Dann ist da noch etwas, ich gehe 1x pro Woche ins Hallenbad zum Schwimmen, da trage ich dann einen dezent dunkelblauen Damenbadeanzug in Größe 50 mit D Körbchen. Bis jetzt hat noch keiner daran Anstoß genommen, denn mein Busen ist wirklich nicht zu übersehen. Ich gehe ausserdem 2x jährlich zur ärztlichen Untersuchung, bei einer Frauenärztin,( hatte sich seinerzeit so ergeben, denn bei einem männlichem Kollegen war kein kurzfristiger Termin zu bekommen ), habe von ihr viel Unterstützung und so manch guten Tip was das Tragen eines BHs anbetrifft, erhalten
Also ich stehe zu meinem Äußeren und mache einfach das Beste daraus

wolfine
User
User

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 14.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Heinzclaus am So März 22 2015, 16:48

Okay ,das ist auch gut so,denn wenn man(n) zu seinen Werten steht,ist vieles auch einfacher. Man(n) ist so und damit ist dies NORMAL.Für mich ist der BH auch ein gleichwertiges Kleidungsstück.Auch ich habe eine Frauenärztin ,bei der ich in Behandlung bin und kann nur positives berichten .Das bestärkt mich auch als Person ,eben so wahrgenommen zu werden.

Heinzclaus
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.01.15
Ort : PLAUEN

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Kuusilahti am So März 22 2015, 17:26

Hallo Wolfine, ich sehe es seit einiger Zeit auch so, daß der BH für mich ein alltägliches Kleidungsstück geworden ist. Es dauerte zwar so seine Zeit bis man sich, mental und körperlich, daran gewöhnt hat, denn es bleibt ja auf Dauer sowieso nichts anderes übrig.
Ich bedarf zwar keiner Cup-Größe D, für mich ist im derzeitigen Tagesablauf die Cup-Größe C angenehm und ausreichend.
Natürlich ist mein Busen bei leichterer Kleidung nicht mehr so leicht zu übersehen, aber das stört mich seit Monaten weniger.
Im vergangenen Sommer hatte ich, wegen der Tageswärme oben herum, zum obligatorischen BH nur eine Hemdbluse an.
Mein Vorbau war und ist dabei für jedermann durchaus erkennbar.
Allerdings trage ich, und das mag vielleicht verrückt sein, mehrheitlich zu den notwendigen femininen Oberteilen tagsüber auch Röcke.
Wenn ich schon oben herum "eingeengt" sein muß, sollte ich es als Ausgleich dafür unten herum "luftiger" haben.
Was die Zeit in Bezug auf den BH in Zukunft bringt, bleibt hierbei abzuwarten.
avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 68
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von tmich am Mo Apr 13 2015, 19:10

Kuusilahti schrieb:Hallo Wolfine, ich sehe es seit einiger Zeit auch so, daß der BH für mich ein alltägliches Kleidungsstück geworden ist. Es dauerte zwar so seine Zeit bis man sich, mental und körperlich, daran gewöhnt hat, denn es bleibt ja auf Dauer sowieso nichts anderes übrig.
Ich bedarf zwar keiner Cup-Größe D, für mich ist im derzeitigen Tagesablauf die Cup-Größe C angenehm und ausreichend.
Natürlich ist mein Busen bei leichterer Kleidung nicht mehr so leicht zu übersehen, aber das stört mich seit Monaten weniger.
Im vergangenen Sommer hatte ich, wegen der Tageswärme oben herum, zum obligatorischen BH nur eine Hemdbluse an.
Mein Vorbau war und ist dabei für jedermann durchaus erkennbar.
Allerdings trage ich, und das mag vielleicht verrückt sein, mehrheitlich zu den notwendigen femininen Oberteilen tagsüber auch Röcke.
Wenn ich schon oben herum "eingeengt" sein muß, sollte ich es als Ausgleich dafür unten herum "luftiger" haben.
Was die Zeit in Bezug auf den BH in Zukunft bringt, bleibt hierbei abzuwarten.


Bei mir ist es mit 90E/F auch nicht mehr zu übersehen, aber das stört mich nicht mehr,
wem es nicht gefällt der kann ja weggucken.

Bei wärmeren Temperaturen ziehe ich unter dem Shirt noch ein Trägerhemd an, dann ist der BH nicht direkt zu erkennen.

Wenn es kälter ist ziehe ich lieber mehr Schichten statt einer dicken an, ist nicht nur wärmer sondern kaschiert auch gut.
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Heinzclaus am Di Apr 14 2015, 12:05

Okay ,ich finde Deine Einstellung richtig.Auch ich habe mich so entwickelt und stehe jetzt zu meinem Körper und auch zur Kleidung. Je öfter man(n) sie trägt ,wird es zur Selbstverständlichkeit und man denkt darüber nicht mehr nach, schließlich wird es zur Normalität.Ich finde die Leute schauen auch nicht soooo bewußt einen an. Es sei denn ma(n) präsentiert sich.Somit wird der Busen und die feminine Kleidung ein Teil des eigenen Ichs.

Heinzclaus
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.01.15
Ort : PLAUEN

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von tmich am Mi Apr 15 2015, 09:00

Heinzclaus schrieb:Je öfter man(n) sie trägt ,wird es zur Selbstverständlichkeit und man denkt darüber nicht mehr nach, schließlich wird es zur Normalität.Ich finde die Leute schauen auch nicht soooo bewußt einen an. Es sei denn ma(n) präsentiert sich.Somit wird der Busen und die feminine Kleidung ein Teil des eigenen Ichs.

Genau, diese Erfahrung habe ich über die Jahre mit meinem Busen und der „angepassten Kleidung“ auch gemacht.

Wenn man es nicht übertreibt, geht man in der Menge unter. Je entspannter man selbst damit umgeht umso weniger wird man beachtet, diese Erfahrung habe ich gemacht.
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von busenmaik am Mi Apr 15 2015, 11:34

Nur weil man einen Busen hat, muss man aber nicht zwangsläufig feminine Kleidung tragen. Den BH mal ausgenommen. Wenn sich jemand dafür entscheidet als Mann nur noch Damenbekleidung zu tragen, macht dies nicht weil er einen Busen hat, sondern aus rein privaten Gründen. Der Busen ist nur eine willkommene Ausrede.
avatar
busenmaik
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 229
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 37
Ort : osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von tmich am Mi Apr 15 2015, 17:16

busenmaik schrieb:Nur weil man einen Busen hat, muss man aber nicht zwangsläufig feminine Kleidung tragen. Den BH mal ausgenommen. Wenn sich jemand dafür entscheidet als Mann nur noch Damenbekleidung zu tragen, macht dies nicht weil er einen Busen hat, sondern aus rein privaten Gründen. Der Busen ist nur eine willkommene Ausrede.

Ich würde sagen, das muss jeder für sich entscheiden Wie oder mit Was er sich Kleidet.

Nur weil man „obenrum angepasste“ Kleidung trägt, muss man noch lange nicht als Frau erkennbar sein.

Letztendlich kann man die Kleidung so wählen dass man nicht direkt erkennt für wen sie gemacht ist.

Denn als Frau laufe ich nicht rum!!!
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Antwort

Beitrag von Heinzclaus am Mi Apr 15 2015, 18:51

tmich schrieb:
Heinzclaus schrieb:Je öfter man(n) sie trägt ,wird es zur Selbstverständlichkeit und man denkt darüber nicht mehr nach, schließlich wird es zur Normalität.Ich finde die Leute schauen auch nicht soooo bewußt einen an. Es sei denn ma(n) präsentiert sich.Somit wird der Busen und die feminine Kleidung ein Teil des eigenen Ichs.

Genau, diese Erfahrung habe ich über die Jahre mit meinem Busen und der „angepassten Kleidung“ auch gemacht.

Wenn man es nicht übertreibt, geht man in der Menge unter. Je entspannter man selbst damit umgeht umso weniger wird man beachtet, diese Erfahrung habe ich gemacht.
gen.

Ich danke Dir für Deine Bemerkungen,bin sogar schon mit BH zu meiner Hausärztin gegangen. Sie kennt mich ja und mein Busenproblem .Habe eine positive Antwort bekommen und ich sollte so weiter machen ,wenn es mir gefällt..Damit war alleso okay. Alles Gute heinz.

Heinzclaus
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.01.15
Ort : PLAUEN

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von kanalritter am Sa Aug 01 2015, 12:43

Beim Arzt oder im Santiätshaus habe ich keine Probleme damit, mich im BH zu zeigen, was nun aber auch nicht heißt, das ich einen weißen BH unter einem weißen T-Shirt anziehen würde, denn provozieren muss man ja nun auch nicht. Da zieht man dann eben einen hautfarbenen BH an und fertig ist das.

Mit besten Grüssen

Der Kanalritter
avatar
kanalritter
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 377
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 66
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Kuusilahti am Sa Aug 01 2015, 15:58

Hallo Heinzclaus,
es geht immer wieder um die gleiche Frage: Wie kaschiert man den Busen, um ihn möglichst unauffällig zu machen?
Die Ausgangslage ist doch: Hat man einen Busen oder keinen?
Wenn man schon einen Busen sein Eigen nennt, ist es auf Dauer kaum möglich, immer und überall diesen möglichst ungesehen zu machen.
Man hat einen resp. man hat keinen.
Auch ich habe anfänglich, als ich das Werden meines Busens bemerkte, mir viele dieser Fragen gestellt. Inzwischen glaube ich, daß ich darüber hinweg bin.
Kaschieren hin oder her, was nutzt es und wie weit stellt sich ein Erfolg ein?
Allerdings mußte ich meine Kleidung ändern bzw. angleichen, so daß ich heute nahe zu nur noch Ober- und andere Teile aus dem Bereich der Damenkonfektion trage.
In meinen Augen sind gemusterte Hemdblusen besser geeignet, denn dann sieht man den BH weniger durchscheinend. Die Fülle hier: je nach BH, noch Cup B, aber bequemer C, bleibt trotzdem erhalten.
Während ich diese Zeilen schreibe und an mir hinunterblicke, so fülle ich mit gespreizten Fingern rechtwinkelig den Raum zwischen dem Daumen und dem Zeigefinger durch die jeweilige Brust voll aus.
Also was soll für mich in meinem Fall noch die Frage: Wie kaschiert man den Busen, wenn dieser sowieso sicht-, fühl- und somit erkennbar ist?
Diese Zeilen sind sicher auf Deine Frage weniger befriedigend, aber von mir ein gewisser Istzustandsbericht der Dir auch weiterhelfen soll.
MfG
Kuusilahti
avatar
Kuusilahti
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 14.11.13
Alter : 68
Ort : Nordbayern

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von tmich am Sa Aug 01 2015, 16:34

Hallo Kuusilahti,

du hast es auf den Punkt gebracht.

Ab einer gewissen Größe kann man nichts mehr Verstecken, oder womit sollte ich mein E-F Körbchen noch verstecken.

Das ist doch die Frage.

Auch ich trage meist Oberbekleidung aus dem Damenregal, da mir Männerkleidung Obenrum nicht mehr passt.

mfg
tmich
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von kanalritter am So Aug 02 2015, 10:53

Hallo zusammen.

Tja, bei C oder E-F Körbchen ist jedes Verstecken und Kaschieren von vorn herein zum Scheitern verurteilt und vollkommen sinnlos, also lebt man mit dem Busen und der Oberbekleidung aus dem Damenregal.

Mit besten Grüssen

Der Kanalritter (mit pflegeleichten A-Körbchen) Very Happy
avatar
kanalritter
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 377
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 66
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Busipanda am So Aug 02 2015, 11:27

Ich hatte die ungewünschte Möglichkeit, nackte Männerbrüste dieser Tage zu beobachten, als ich nach einem Unfall das Krankenhausbett für einige Tage hüten musste. Da kann man nichts kaschieren. Alle männlichen Kranken hatten Brüste zwischen 80A und 100F. Keiner trug BH aber der Busen war unübersehbar.

Womit wir wieder bei der Frage sind, was den Busen kaschiert. Ausschließlich unsere Kleidung, die andere Frage ist, ob man einen BH unbedingt braucht. Ich brauchte keinen, ich hatte andere Sorgen, als das umherlaufen. Erst heute habe ich erstmals wieder BH getragen, weil mir das Wackeln der kleinen Schwestern auf den Geist ging. Da ich aktuell mit sogenannten Unterarm-Gehstützen mobil bin, nervt das Wackeln etwas weniger, weil das Tempo der Bewegung naturgemäß geringer ist. Alles andere ist eine Frage des Komfort, mit Schmerzen im Bein ist das wackeln der Brust nebensächlich.

Gruß an alle
Busipanda bounce
avatar
Busipanda
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 15.11.13
Alter : 58
Ort : Berlin

http://maennerbusen.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Guscht am So Aug 02 2015, 13:00

Hallo Busipanda,

gute Besserung und auf ein fröhliches BH-tragen lol! lol! .

Alla hopp
Guscht
avatar
Guscht
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 61
Ort : Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wie kaschiert man ihn?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten