Mal was zum Lachen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mal was zum Lachen

Beitrag von Anja am Sa Nov 16 2013, 13:32

Passiert es euch auch manchmal das ihr irgendetwas komisches hört oder lest, und einige Zeit später kommt euch das wieder in den Sinn, und ihr lacht los oder grinst zumindest, völlig unverständlich für andere Anwesende? Die dann vielleicht denken der hat einen an der Klatsche, warum lacht der so dümmlich vor sich hin? Und je mehr die mich seltsam ansehen oder fragen was los ist desto mehr muss ich lachen.
Manchmal kann man das dann nicht einmal erklären, wenn das so eine Situationskomik ist an die man sich erinnert. Und das finden die anderen dann nicht komisch, weil ihnen die Hintergründe dazu fehlen. Und wenn man dann versucht es zu erklären halten die dich dann für noch bekloppter, und denken sich: Über so einen Scheiß lacht der Blödmann, bei dem stimmt ja wirklich was nicht im Oberstübchen.
Oder sie halten dich zumindest für seltsam.
Jedenfalls passierte es heute Morgen, ich war mit meiner Frau im Auto unterwegs. Ich fragte sie nach einem Spruch den sie mir gestern vorgelesen hatte. Sie sagte ihn mir:"One Apple a day keeps the doctor away" für alle die kein Englisch verstehen:" Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern"
An und für sich ein sinnvoller Spruch der besagt das es der Gesundheit zuträglich ist, Vitamine in Form von Obst zu sich zu nehmen. Mir kam natürlich wieder Unfug in den Sinn und ich antwortete: "Klar, wenn du gut triffst"
Jedenfalls kommt mir der Spruch und meine Antwort jetzt dauernd in den Sinn und ich muß immer wieder loslachen über meinen eigenen Blödsinn. Und ich weiß ganz genau, wenn ich den Spruch jemals wieder höre oder lese werde ich loslachen und das garantiert im unpassensten Moment.
avatar
Anja
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 13.11.13
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Admin am So Nov 17 2013, 15:16

Ich treffe einen Bekannten, er ist mit einem mir Unbekannten unterwegs und stellt ihn vor: "Ein Kommilitone." Er fügt hinzu:" Wir studieren zusammen an der selben Uni."
Da ging mir durch den Kopf:
"Oha, er studiert mit einem Kommilitonen zusammen! Und das sogar an der selben Uni! Erstaunlich!
Irgendwie habe ich mir das denken können, aus irgendeinem Grund assoziiere ich Kommilitone mit Studium. Aber gut das er es noch einmal erwähnt hat, sonst hätte ich vielleicht angenommen das er mit ihm gerne in geselliger Runde geistige Getränke konsumiert.
Oder das ich annehme ein Kommilitone ist so etwas wie ein Kollege, und sie hocken gemeinsam in einer Pförtnerbude oder zerteilen gemeinsam beim selben Metzger Schweinehälften."
Natürlich waren beide etwas erstaunt als ich ohne für sie ersichtlichen Grund anfing zu lachen. Und jedesmal wenn mir das jetzt in den sinn kommt, sogar jetzt beim schreiben muß ih wieder lachen.

Admin
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 13.11.13
Alter : 58

http://gynecomastia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Admin am Di Nov 19 2013, 23:25

Tagtäglich stosse ich auf rätselhafte Ereignisse auf die ich mir keinen Reim machen kann. Ihr kennt doch sicher die Situation im Supermarkt. Ihr schiebt euren Wagen durch die Gänge und in irgendeinem Gang steht eine Palette mit Waren die ins Regal geräumt werden müssen. Und exakt an dieser Stelle an der sich der Gang durch die Palette verengt bleiben irgendwelche Leute stehen um sich zu unterhalten. Oder irgendjemand stellt seinen Einkaufswagen dort ab.
Warum bleiben so viele Leute an Engstellen stehen? Ich hab mir fest vorgenommen, das nächste mal die Leute zu fragen was sie zu solch sonderbaren Verhalten veranlasst. Falls das hier jemand liest und auch diese Angewohnheit hat kann er oder sie mir das ja mitteilen es interessiert mich wirklich.
Ein weiteres Phänomen ist die rätselhafte Müllvermehrung. Wenn irgendwo ein Stück klar erkennbar als Müll herumliegt dauert es nicht lange und ein oder mehrere Abfälle oder ausgesonderte Konsumprodukte oder deren Verpackung gesellen sich dazu. Ihr könnt das selber testen, stellt mal irgendein Stück Sperrmüll gegen späten Nachmittag oder frühen Abend an die Strasse. Keine Angst, ich will hier niemanden zur Umweltverschmutzung anstiften, ihr könnt es ja am nächsten Morgen wieder zurückholen, vorausgesetzt ihr findet es unter dem Berg Sperrmüll wieder der sich dort auf wundersame Weise über Nacht dort eingefunden hat................
Noch ein Phänomen ist der hartnäckige Irrglaube bei den meisten Menschen das Werbung immer die Wahrheit sagen muss. Das ist Unsinn, die Werbung kann uns nach Strich und Faden ungestraft belügen. Habt ihr schon mal "Red Bull" getrunken? Und konntet ihr dann fliegen oder sind euch wenigstens Flügel gewachsen?
Um es noch mal zu bekräftigen, es gibt weder "Byzantiner Königsnüsse" noch "Carmaniola-Minze" oder eine "Piemont-Kirsche". Auch von einem wunderwirkenden Joghurtstamm namens "L. Casei defensis" hat die Wissenschaft noch nichts gehört. Das ist alles genauso hirnrissig wie die Einfälle von warscheinlich bekifften Werbefuzzis irgendetwas Altbekanntem einfach einen anderen Namen zu geben oder auch nur irgendwie fremdsprachig zu benennen. Ein Beispiel gefällig? Die tollen "Frühstückscerealien" Kann man nicht einfach Getreide sagen wie "Cerealien" auf deutsch heissen?
Noch schlimmer, der neue Superwirkstoff "Urea" zur Zeit als Wirkstoff für allerlei Salben angepriesen. Wenn ihr euch mal die Mühe macht es zu Übersetzen werdet ihr feststellen es handelt sich um Harnstoff. Und wenn dann noch bei manchen Salben speziell "Body-Urea" angepriesen wird zwingt sich für mich auf: Body heisst Körper, Urea heisst Harnstoff, also Von einem Körper produzierter Harnstoff..............kurz und gut ganz einfach PISSE!!!!!!!!
Und das schmieren sich die zumeist weiblichen Käufer ins Gesicht...................naja, wer´s mag...............
Aber Frauen sind sowieso etwas seltsam, dieselben Frauen die das Essen beiseite schieben weil eine Fliege vorbeigeflogen ist haben keine Hemmungen einen Keks in den Mund zu stecken und zu essen den ein Baby völlig vollgesabbert hat und der dabei zwei, dreimal runtergefallen ist. Sie bekommen einen Brechreiz wenn irgendwo eine Mücke gefurzt hat aber brechen in Begeisterungsstürme aus wenn sie ein Baby die vollgeschissene Windel abwickeln und sich noch freuen, "Ohhh, ein feines Kacka hast du gemacht, jaaaaaaa......" irgendwie scheint da der feine Geruchssinn der Frauen die den Furz des Nachbarn durch die Wand riechen, ausser Kraft gesetzt zu sein. Und jeder weiss, wie bestialisch Babyscheisse stinken kann. Da wird selbst ein Klempner mit 20jähriger Berufserfahrung der schon unzählige Damenhygieneartikel aus verstopften Scheißhausrohren entfernt hat, kalkweiß im Gesicht und fängt an zu würgen.....
So viele Fragen, so wenig Antworten.................

Admin
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 13.11.13
Alter : 58

http://gynecomastia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Anja am Do Nov 21 2013, 22:42

Ein ganz besonderes Phänomen ist mir heute begegnet. In einem Stuttgarter Gymnasium, auf der Herrentoilette. Dort befanden sich diese Hygienebeutel, die eigentlich jeder Frau bekannt sein dürfte, damit niemand seine benutzen Hygieneartikel in die Kloschüssel entsorgt.
Zuerst nahm ich an, ich habe mich geirrt und bin aus Versehen aufs Damen-WC gegangen. Dem gegenüber stand aber, das sich im Raum auch Urinalbecken befanden. Ein kurzer Blick von Aussen auf die Toilettentür und der darauf befindlichen Beschriftung und Piktogramm sagten mir aber das ich mich schon in der richtigen Örtlichkeit aufhielt.
Dann überlegte ich, ob irgendwelche biologischen Veränderungen an der männlichen Bevölkerung an mir vorübergegangen ist. Und wieder und wieder stellte ich mir die Frage, was wird in diesen Hygienebeuteln entsorgt??? Und wo befinden sich diese Artikel vor der Entsorgung, und vor allem, WARUM???
avatar
Anja
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 13.11.13
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Guscht am Fr Nov 22 2013, 22:50

Hallo Ferdi,

das ist in der Tat eine sehr interessante Frage. Man müßte vermutlich die Schulleitung einmal befragen warum das so ist.

Alla hopp
Guscht
avatar
Guscht
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 61
Ort : Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Busipanda am Fr Nov 22 2013, 22:55

Vielleicht hat ja das Schwabenland unter Rot-Grün als erstes Unisex-Toiletten eingeführt und nur vergessen, die Schilder abzunehmen. Laughing 
avatar
Busipanda
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 15.11.13
Alter : 58
Ort : Berlin

http://maennerbusen.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Anja am Sa Nov 23 2013, 17:45

Auf der Baustelle an der Tür des Serverraums fotografiert.

avatar
Anja
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 13.11.13
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Anja am Mo Nov 25 2013, 20:25

Menschen, Füße, Schuhe und die menschliche Anatomie

Ich war heute in einem Schuhladen und mir ist aufgefallen das ausnahmelos alle dort angebotenen Schuhe nicht der Anatomie des menschlichen Fußes entsprechen. Habt ihr jemals einen Menschen mit spitz zulaufenden Füßen gesehen? Ganz sicher nicht, denn es gibt keinen Menschen auf Gottes weiter Erde der solche Füße hat, abgesehen von Mutationen oder nach chirurgischer Nachhilfe.
Aber ich glaube nicht, das der Prozentsatz der Menschlichen Bevölkerung die derartig von der allgemeinen Norm abweichen eine erwähnenswerte Größenordnung erreicht.
Also warum werde vom Handel nur solche der Anatomie abweichende Schuhe feilgeboten? Wer kauft die, und warum?
Ich nicht, denn meine Füße entsprechen dem allgemeinem Durchschnitt daher passen mir solche Schuhe nicht. Und da sind wir wieder beim Thema, es ist schon schwer als "Normalfüßiger" Mensch passendes Schuhwerk zu finden!
avatar
Anja
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 13.11.13
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Admin am Di Nov 26 2013, 09:25

Heute sah ich den Angehörigen einer aussterbenden Spezies, einen Pfeiferaucher. Er stand da, zufrieden mit sich selbst und der Welt und paffte seinen stinkenden Knösel, gewaltige Rauchwolken ausstoßend. Da der Pfeiferaucher als Spezies an sich immer weniger das Stadtbild prägt interessierte mich natürlich der Grund für sein Handeln. Ich ging also hin und fragte ihn. Seine Antwort verblüffte mich irgendwie, er sagte das es "gesünder" sei. Er hilt mir einen Vortrag das Pfeiferauchen gesünder als Zigarette rauchen sei, auch Zigarre rauchen ist gesünder, nicht so gesund wie Pfeife rauchen aber gesünder als Zigarette. Er tat das mit einem Eifer das ich ihn für einen Missionar des Pfeiferauchens halten könnte.
Mich irritierte das Wort "gesünder" in Verbindung mit Rauchen. Irgendwie assoziiere ich Rauchen nicht unbedingt mit Gesundheit. Jedenfalls sagte ich ihm das ich es schon verstehen kann. Wenn ich beispielsweise Salzsäure trinke sterbe ich nach etwa einer Stunde, trinke ich dagegen Salpetersäure sterbe ich sofort. Also ist Salzsäure "gesünder" als Salpetersäure.
Und begraben lasse ich mich dann in einem Eichensarg, Kiefer wäre zwar billiger aber Eiche ist viel gesünder!

Admin
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 13.11.13
Alter : 58

http://gynecomastia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Gudrun2 am So Dez 15 2013, 22:56

Hallo Ferdi,

Ferdi schrieb:In einem Stuttgarter Gymnasium, auf der Herrentoilette. Dort befanden sich diese Hygienebeutel, die eigentlich jeder Frau bekannt sein dürfte, damit niemand seine benutzen Hygieneartikel in die Kloschüssel entsorgt. [...]
Dann überlegte ich, ob irgendwelche biologischen Veränderungen an der männlichen Bevölkerung an mir vorübergegangen ist. Und wieder und wieder stellte ich mir die Frage, was wird in diesen Hygienebeuteln entsorgt??? Und wo befinden sich diese Artikel vor der Entsorgung, und vor allem, WARUM???
Der Ort mag eher ungewöhnlich sein aber nicht der Grund ... und der ist leider nicht zum Lachen:

Sehr oft - insbesondere nach einer Prostata-Operation - können Männer nicht mehr den Harn halten ... und müssen dann eine Windel tragen! Ich kenne einige ... und die gehen entweder sehr selten aus dem Haus oder planen ihren Weg anhand möglicher Toiletten.
Und wohin soll man die sonst entsorgen?

Wenn das auch schon Schüler betrifft, wenn wohl aus anderen Gründen, ist das schon bitter ... und den Betroffenen sicherlich äußerst unangenehm!
avatar
Gudrun2
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 12.12.13
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Gudrun2 am So Dez 15 2013, 23:03

Hallo

Ferdi schrieb:Auf der Baustelle an der Tür des Serverraums fotografiert.
Da merkt man, daß Du anscheinend noch nie in einem Sever-Raum gewesen bist:

Saukalt, weil die Rechner sonst schwitzen ... und natürlich laut!

Die Kabel zum Verbinden liegen oft unter dem Boden, da man so keine Leitern braucht, um etwas zu ändern ... manchmal wird auch die kalte Luft über diesen Zwischenboden zu den Rechnern geführt.
Wie allgemein bekannt sein dürfte, ist kalte Luft unten, weil shwerer als warme Wink
avatar
Gudrun2
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 12.12.13
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Anja am Mo Dez 16 2013, 05:12

Den Zettel hatte mein Kollege geschrieben, weil wir dort den Boden geöffnet hatten um dort CAT7 und LWL Leitungen zu verlegen. Und da dort ab und zu auch andere Personen ein und aus gingen haben wir die gewarnt, das keiner in eine geöffnete Bodenplatte tritt, es geht ja da dann ca 50cm runter und man könnte sich verletzen. Das dann andere sich einen Spass gemacht haben um unser "Warnschild" verschönerten war sogar ganz recht, so wurde es wenigstens auffälliger. Ich habe es übrigens schon mehrfach im Internet gesehen, es haben doch eine ganze Reihe Studenten und auch Professoren fotografiert  Very Happy Very Happy Very Happy 
avatar
Anja
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 13.11.13
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Pixo am Do Dez 19 2013, 10:30

In den Schulen ist das deshalb so, weil die Mädelstoiletten in den Pausen hoffnungslos überfüllt sind, da ALLE Mädchen in der Pause aufs Klo rennen. Damit es da keine Unglücke gibt ist es usus, dass sie auch bei den Jungs auf die Toilette gehen. Wenn die dann ein paar mal verstopft waren werden diese Beutelchen angebracht.
Bei uns waren früher dauernd Mädchen auf der Toilette, war schön blöd weil die "Häuschen" immer besetzt waren und die Urinale freien Einblick boten. Aber die dürfen das, Mädchen dürfen ja alles.
Man stelle sich mal vor wenn an als Junge bei den Frauen aufs Klo ginge, Gehörschutz wäre da wohl nötig, KREISSSCHHH...

Pixo
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 15.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Anja am So März 16 2014, 14:07

Heute war ich mit dem Auto unterwegs und mir sind viele Autos aufgefallen die Aufkleber haben. Da müssen Leute zeigen das sie gegen "Stuttgart 21 "sind, andere sind dafür. Warum? Als Autofahrer könnte es ihnen doch egal sein ob da so ein Bahnhof gebaut wird oder nicht. Der Nächste muß der Welt mitteilen das er oder Sie gegen Atomkraft ist! Wen interessiert das? Ich würde lieber wissen ob er etwas gegen Atombomben hat. Wahrscheinlich nicht, denn die sind ja so friedlich und im Gegensatz zu Kraftwerken ja so sicher.
Der definitive Gipfel des Mitteilungsbedürfnisses der autolenkenden Mitbürger sind aber Aufkleber wie: "BABY AN BORD"…..Kevin oder Schackeline on Tour, meist sind es so blödsinnige, ausländisch klingende Namen die solche Leute ihrem Nachwuchs geben.
Was wollen uns diese Bürger mitteilen? Sind sie stolz das sie nicht impotent sind? "Da schau her, ich bins, der große Stecher?" Oder wollen sie der Welt zeigen das sie schon einmal gepimpert haben? 
Oder ist das gar ein Warnhinweis für die nachfolgenden Autofahrer das eventuell der Windelwechsel während der Fahrt stattfinden könnte und die vollgeschissenen Exkrementauffangbehältnisse mit dem "Hygienischen Nässepuffer" aus dem Fenster entsorgt werden?
Kommt mir jetzt nicht mit dem Sicherheitsaspekt, das die anderen Vorsichtiger sein sollen weil ein Kind an Bord ist. Glaubt ihr das andere Autos permanent von hinten gerammt werden weil sie keinen solchen Aufkleber haben? 
Gut, ich habe keinen solchen Aufkleber und mir sind schon zweimal andere aufgefahren. Aber wenn ich mir die Unfallgegner von den Zwischenfällen in die Erinnerung rufe, die wären überall aufgefahren. Selbst wenn vor ihnen eine Häckselmaschine gestanden hätte mit riesigem Aufkleber das man dort kleingehäckselt wird.
avatar
Anja
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 13.11.13
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Busipanda am So März 16 2014, 19:38

Ich finde den Aufkleber besser: "Wenn Sie das lesen können, dann sind Sie zu dicht aufgefahren!"  lol! 
avatar
Busipanda
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 15.11.13
Alter : 58
Ort : Berlin

http://maennerbusen.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Gudrun2 am Mo Aug 25 2014, 00:37

Ich bin häufiger über den Begriff "bump" gestolpert, und habe deswegen mal bei leo.org gesucht. Das Wort ist ja wohl ein Universalwort?

Aber es war auch etwas lustiges dabei:

http://www.sueddeutsche.de/politik/der-amerikanische-praesident-zeigt-staerke-wen-bush-sich-zur-brust-nimmt-1.217253

Hier vollführt der Präsident bei der Abschlussfeier der Luftwaffen-Akademie in Colorado Springs mit einem Absolventen den so genannten Chest Bump. Das ist eine uramerikanische Geste und die wohl männlichste aller Jubelformen, weil sie Frauen aus anatomischen Gründen eher Schmerzen bereitet.
»Anatomische Gründe« ... Die würden wohl auch uns daran hindern, diesen Brauch zu pflegen?
avatar
Gudrun2
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 12.12.13
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Gudrun2 am Di Sep 09 2014, 00:41

Das große Kleinkunstfestival 2014 bei den Wühlmäusen in Berlin ... wurde am Sa. 6.9. live übertragen.

http://www.rbb-online.de/fernsehen/programm/06_09_2014/12787067681.html

Eine Aussage eines jungen Comedian "Chris Tall" fand ich wirklich lustig:

Ich habe das, was alle Frauen wünschen ...
pause
Titten!
Da der Gute nicht gerade schlank war, nehme ich ihm das ab!

Also an alle:

Versucht, die Sache von der humoristischen Seite zu sehen!
avatar
Gudrun2
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 12.12.13
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Mal was zum Lachen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten