Lasse mich jetzt doch operieren

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Lasse mich jetzt doch operieren

Beitrag von Pixo am Sa Jun 16 2018, 11:36

Es ist ja wieder einige Zeit vergangen und bei mir hat sich wieder einiges verändert. Das Gewebe ist jetzt fast 7 Monate nach der OP wieder weiter verheilt, aber noch nicht ganz ok. Ein paar Dellen sind noch zu sehen, die werden aber weniger. Die linke Seite hat noch zuviel Speck, da wurde nicht gleichmäßig entfernt, so dass da noch so ein Wulst in der oberen Hälfte der Brust übrig ist. Das lässt eine Falte entstehen wo die Brustwarze dann drin ist, das piekt zuweilen schon mal wegen der Haare die da wachsen wollen. Die Falte muss noch weg.

Daher haben wir vor 2 Wochen eine Kryolipolyse gemacht, also Kältebehandlung. Die Haut wird dabei in eine Art Saugglocke gesaugt und auf -7° abgekühlt. Die Fettzellen erfrieren dabei, ein spezielles Vlies sorgt dafür, dass die Haut keinen Schaden nimmt.
Das funktioniert tatsächlich sehr gut, tut nur eine Stunde etwas weh. Die Wirkung zeigt sich nach 6 Wochen, dann sind üblicherweise 25-30% des Fetts weg. Also ganz ohne OP. Wenn das noch nicht reicht kann man das noch 1-2x wiederholen bis es ganz angeglichen ist.

Ansonsten habe ich in den letzten 9 Wochen 8 Kg abgenommen, bin jetzt wieder ganz schlank, und durch die nicht mehr vorhandene Brust sieht das wirklich gut aus, optisch 10 Jahre jünger könnte man sagen. Insgesamt habe ich mich sehr verändert, viele erkennen mich auf der Straße beim ersten Blick nicht wieder :-) Und alle Frauen wollen sofort wissen wie ich das gemacht habe.

Nebenbei trainere ich seit Monaten jetzt 3x die Woche meine Mukkis, da ist ordentlich was dazu gekommen.

Falls jemand hier gerne abspecken möchte: Ich verwende das Precon BCM-System.
Da muss man 2x täglich einen Shake essen, also viel Eiweiß, kann aber 1x am Tag normal essen, kann man sich aussuchen.
Zwischendurch ist tabu, aber man ist satt muss ich sagen. Ein bisschen Willen muss man haben, aber es geht sehr leicht.
Damit nimmt man ca. 1 Kg die Woche ab, bei mir sind es durchschnittlich 0,9 kg die Woche gewesen, weil ich abends gerne noch ein Bierchen trinke und jedes Wochenende eine Feier hatte, wo ich ganz normal mitgefeiert habe. Man muss sich da also nicht kasteien, daher hält man es auch leicht lange durch. Es gibt da Leute die mehr als 30 Kg damit verloren haben.
Die Shakes sind sogar lecker, mit Eis im Capuccionshake fängt der Morgen z.B. sehr lecker an.

Die Runderneuerung dauert also noch an, 2 Kg muss ich noch loswerden, dann ist da kein Speck mehr. Dann müssen wir noch sehen wie die letzten Beulchen sich noch entwickeln, ein paar Monate braucht die Brust wohl noch um alles zu reparieren. Aber dann ist es geschafft, in einem Jahr Brustfrei und von 87 kg auf 77 kg, Hosengröße 36 auf 31 :-) Nächstes Jahr werde ich 50, das war das Ziel bis dahin wieder in Form zu kommen.

Pixo
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 15.11.13

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten