Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von Gudrun2 am Do Nov 13 2014, 00:26

Um einen gut passenden BH auszuwählen, reichen die Maße Unter-Brust-Umfang (UBU) und Brust-Umfang (BU) nicht!

Und das gilt nicht nur bei Männern, sondern auch bei Frauen! Schließlich handelt es sich ja um das - im wesentlichen - gleiche Körperteil.

In unserem Schwesterforum (Busenfreundinnen) gibt es etliche Beiträge zum Messen (u.a. http://busenfreundinnen.net/viewtopic.php?f=270&t=40950), hier die wesentlichen Auszüge:

Folgende Maße sind erforderlich

  1. UBU(UBW)

    • eng und
    • locker gemessen




  1. BU(BW)

    • im Liegen,
    • im Stehen und
    • vornübergebeugt gemessen



Ein brauchbarer Wert ergibt sich aus dem arithmetischen(?) Mittel der gemessenen Werte. Damit sollte schon einmal eine grobe Auswahl möglich sein.

Eventuell hilft da ja auch schon die Verwendung des interaktiven Rechners von "sizem" (Link aus dem o.g. Forum http://www.sizemapp.com/en/)
Ich habe das einmal mit meinen Werten probiert, komme da auf 85D (EN) bzw 90C (DE) ... was eigentlich schon ganz gut stimmt.

Weiterhin spielt die Form der Brust eine Rolle, von daher muß man mal experimentieren. Oder stellt Eure Fragen im Thread http://gynecomastia.forumieren.com/t74-stellt-hierher-eure-fragen#656
avatar
Gudrun2
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 12.12.13
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von marion38 am Do Nov 13 2014, 07:41

Der Rechner bemisst die Cups aber sehr üppig, bei mir kahm 90D raus. Normalerweise trage ich B und das ist völlig aussreichend. Bei meiner Frau war es noch mehr E-Cup statt C/D-Cup

marion38
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 01.04.14
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von tmich am Do Nov 13 2014, 11:10

Also ich habe mich im Sommer erst vom Schwesterforum beraten lassen und wurde sehr gut beraten.
Man muss zwar bedenken nicht jeder Hersteller und Schnitt passt. Ohne Rumprobieren geht es leider nicht.
Die Empfehung stimmte recht gut und kann es nur weiterempfehlen.
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von tmich am Do Nov 13 2014, 11:57

Gudrun2 schrieb:

[/list]

Eventuell hilft da ja auch schon die Verwendung des interaktiven Rechners von "sizem" (Link aus dem o.g. Forum http://www.sizemapp.com/en/)


Ich habe gerade meine Größe errechnen lassen vo link und muss sagen vom Band her nicht schlecht getroffen,
aber bei den Cups ist es um 3 Größen daneben.

Da stimmt die Empfehlung aus dem Schwesterforum um einiges besser.
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von Klaus am Di Dez 02 2014, 14:50

Also meine Erfahrung ist, dass die ganze Rechnerei nicht wirklich hilft. Denn die BHs fallen ja sehr unterschiedlich aus. Selbst innerhalb einer Marke sind die Größen von Modell zu Modell verschieden.
Am besten ist es, man überwindet sich und geht in ein gutes Miederfachgeschäft, wo man beraten wird und anprobieren. Dann ist man sicher, dass der BH auch passt. Damit habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht.

Klaus
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 01.04.14

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von Gudrun2 am Di Dez 02 2014, 16:20

tmich schrieb:Ich habe gerade meine Größe errechnen lassen vo link und muss sagen vom Band her nicht schlecht getroffen,
aber bei den Cups ist es um 3 Größen daneben.
hast du da alle 6 Werte eingegeben?

Absolut gesehen reicht es doch, wenn man einen Anhaltspunkt hat und nicht drauf los probieren muß. Wenn man erst einmal seine Größe kennt, ist die Auswahl eines neuen Modells sowieso einfacher.

Ich habe es mittlerweile ganz gut im Blick, ob die Cups eines unbekannten Modells passen könnten oder nicht ... z.B. im Kaufhaus. Dort macht es mir nichts aus, mich an den Ständern mit der Wäsche umzusehen.

tmich schrieb:Da stimmt die Empfehlung aus dem Schwesterforum um einiges besser.
bei einer ersten Auswahl hast Du sicher recht ... wenn es aber um neue Modelle geht, die man nicht in die Hand nehmen kann, kann man aber mit den Modellen der Damen im Schwesterforum vergleichen, sie habe ja ihre Maße immer angegeben (war zumindest früher so, war schon einige Zeit nicht mehr dort).

Hast Du die Beratung dort als Mitglied gemacht?
avatar
Gudrun2
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 12.12.13
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von tmich am Do Dez 04 2014, 17:34

Gudrun2 schrieb:
Hast Du die Beratung dort als Mitglied gemacht?

Ja ich habe mich angemeldet und einen Beratungsthread erstellt.

Der beste tip kam aber von einem Mitglied von hier, `Busipanda` hat mir am besten weitergebracht.lol!

Bin jetzt aber selber in der lage die passenden BH´s auszusuchen (meist Online), weil in meiner näheren Umgebung keine Geschäfte die Modele führen, die mir passen.
avatar
tmich
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 23.06.14
Alter : 49
Ort : Oberpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von Rene am So März 22 2015, 18:09

Hmm die Seite hat mir 105H/110G ausgerechnet. Scheint mir wirklich etwas groß.
avatar
Rene
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 20.03.15
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von Gudrun2 am So März 22 2015, 18:58

Hallo Rene,

Rene schrieb:Hmm die Seite hat mir 105H/110G ausgerechnet. Scheint mir wirklich etwas groß.
hast Du alle 6 Werte ermittelt und in das Formular eingegeben?

Andererseits: Wie sitzen die aktuellen BH? Irgendwelche Falten?

Die Busenfreundinnen habe ja geschrieben, daß Falten oberhalb der Brustwarze nicht zwingend ein Zeichen für einen zu kleinen Cup sind, sondern eher unpassend ... habe die Details gerade nicht im Blick.

Aber frage doch mal direkt bei ihnen nach (Eintrag auf der Startseite)

Gudrun
avatar
Gudrun2
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 12.12.13
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von Busipanda am So März 22 2015, 22:53

Die vorgeschlagenen Größen hören sich grundsätzlich gar nicht so falsch an. Andererseits sind alle Brüste unterschiedlich.
Ich habe grade mal Deine Maße im BF-Thread gelesen. Hast Du beim eng messen wirklich sehr straff gemessen? 4 cm Unterschied bei 116 cm eng kommen mir nämlich recht wenig vor. Ich würde bei Beachtung des Elasthananteils in den Bändern auch auf 105er Bänder verweisen. Das wäre in Uk-Maßen ein 46er Band. Beim Körbchen würde ich an Deiner Stelle mal mit F (EU) oder E (UK) starten.

Bei mir spuckt der BF-Rechner eine 85G bzw. 38F aus. Ich trage derzeit vorwiegend 38E zum Teil auch 38DD, je nach Hersteller.
avatar
Busipanda
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 15.11.13
Alter : 58
Ort : Berlin

http://maennerbusen.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von Rene am Mo März 23 2015, 13:37

Hallo Busipanda,
Ja, ich habe schon stramm gemessen. Ich habe mich nur verschrieben bei der lockeren Weite. Die entspricht gute 3cm mehr also wären das 7cm Unterschied.
Ich werde mir mal versuchsweise ein paar Modelle in der Größe bestellen um auszuprobieren.
Eigentlich hatte ich nie an solche Körbchengrösse gedacht aber versuchen kann man es ja mal.
MfG
Rene
avatar
Rene
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 20.03.15
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von kanalritter am Mi Sep 16 2015, 21:18

Hallo Rene.

Wie ist denn Dein Versuch mit den Körbchengrößen gelaufen, hast Du dir ein paar Modelle bestellt und ausprobiert und wie ist es Dir damit ergangen.

Mit besten Grüssen

Der Kanalritter
avatar
kanalritter
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 366
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 66
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von Rene am Fr Sep 25 2015, 22:30

Hallo Kanalritter
Seit dem ich das geposte habe, habe ich einige Kilos abgespeckt. Ich habe mittlerweile BHs in den Grössen 95C/D
Mfg
Rene
avatar
Rene
Aktiver User
Aktiver User

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 20.03.15
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von kanalritter am Sa Sep 26 2015, 10:57

Hallo Rene.

Rene schrieb:Hmm die Seite hat mir 105H/110G ausgerechnet. Scheint mir wirklich etwas groß.

Die Größe 95 C/D scheint mir noch ohne Probleme tragbar zu sein, soweit ich das mit meinen A/B beurteilen kann, was ich aber nicht verstehe ist, dass man Dir die Größe F oder E empfiehlt, ich komme einfach nicht klar damit, wie das gerechnet wird.

Mit besten Grüssen

Der Kanalritter
avatar
kanalritter
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 366
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 66
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von marion38 am Mo Sep 28 2015, 08:17

Da hat auch jeder Hersteller seine eigene Vorstellung von. Diese ganzen Rechner ersetzen nicht die Beratung im Fachgeschäft. Als ich zuletzt einen neuen BH brauchte, probierte ich dann auch einige Modelle an. Von 90D bis 105B war alles dabei. Haben alle mehr oder weniger gut von der Größe gepasst.

marion38
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 01.04.14
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von kanalritter am Mo Sep 28 2015, 12:27

Hallo Marion.

Auf die Beratung im Fachgeschäft möchte ich auf keinen Fall verzichten, denn ohne die wäre der Kauf eines Büstenhalters ja fast schon ein Glücksspiel. So habe ich bisher nicht gewußt, dass die Körbchengröße A bei einem UBB von 100 größer ausfällt als bei einem UBB von 80. Eigentlich hatte ich angenommen, dass die Körbchengröße immer gleich bleibt, unabhänig vom UBB.

Mit besten Grüssen

Der Kanalritter
avatar
kanalritter
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 366
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 66
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von marion38 am Mo Sep 28 2015, 12:29

Das ist leider so, und manche Hersteller sind sich sogar bei den eigenen Modellen nicht mal einig. Da hast Du im Sport-BH eine 95C und im normalen ist das ein D-Cup.

marion38
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 01.04.14
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von kanalritter am Mo Sep 28 2015, 12:34

Das ist für mich ein weiterer Grund, die Büstenhalter möglichst nur im Fachgeschäft zu kaufen.
avatar
kanalritter
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 366
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 66
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von Gudrun2 am Do Okt 01 2015, 16:12

Hallo Marion und alle anderen

marion38 schrieb:Da hast Du im Sport-BH eine 95C und im normalen ist das ein D-Cup.
das ist doch so gewollt! Ein Sport-BH soll doch die Bewegung der Brust bei heftigen Bewegungen dämpfen ... und bei vielen Modellen wird das durch ein „flach drücken“ der Brust erreicht.

Ich bin mir nicht sicher, glaube aber, daß die aufwendigeren Modelle die Brust eher rundherum einfassen und so die Bewegung einschränken. Das setzt natürlich voraus, daß der BH richtig sitzt! Möglicherweise einer mit einem etwas breiteren Unterbrustband wie einem Long-BH. Dann muß man aber sehen, wie man den Schweiß abführt.

Vermutlich würde ein Mittel-Träger-BH mit (z.B.) dreigeteilten Cups für einfache Belastungen das Gleiche leisten.

Was man aber bei vielen Herstellern erleben kann, ist, daß die reale Cup-Größe -- also in cm gemessen -- bei gleicher Cup-Größe variiert.

Gudrun
avatar
Gudrun2
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 12.12.13
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von kanalritter am Do Okt 01 2015, 22:47

Hallo Gudrun.

Was, um alles in der Welt, ist denn nun ein Mittel-Träger-BH?

Mit besten Grüssen

Der Kanalritter
avatar
kanalritter
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 366
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 66
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von Gudrun2 am Do Okt 01 2015, 23:08

Hallo Ritter

kanalritter schrieb:Was, um alles in der Welt, ist denn nun ein Mittel-Träger-BH?
Schau Dir mal die diversen BH an: Wo ist der Träger angebracht?
Beim Dirndle-BH relativ weit außen ...
Schau Dir im Vergleich z.B. mal einen Triumph Doreen an ... dann sollte das klar sein ...
auch was die stabilisierende Wirkung einnes solchen BH auf die Brust.

LG Gudrun
avatar
Gudrun2
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 12.12.13
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von marion38 am Fr Okt 02 2015, 07:43

Der Triumph Doreen ist ein gutes Beispiel für einen unglaublich bequemen BH. Schade nur, das der BH für einen Mann nicht alltagstauglich ist.

marion38
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 01.04.14
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von Gudrun2 am Fr Okt 02 2015, 09:56

Hallo Marion,

marion38 schrieb:Der Triumph Doreen ist ein gutes Beispiel für einen unglaublich bequemen BH
da kann ich nur uneingeschränkt recht geben!
marion38 schrieb:Schade nur, das der BH für einen Mann nicht alltagstauglich ist.
Ja, er formt die Brust eher spitz ... von daher sollte man etwas mehr mit der Oberbekleidung spielen ... zumindest, wenn man Hemmungen hat, als Mann mit deutlich sichtbaren Brüsten unterwegs zu sein.

LG Gudrun
avatar
Gudrun2
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 12.12.13
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von marion38 am Fr Okt 02 2015, 10:02

Es ist ja nicht nur sie Brustform die Du mit dem BH hast auch die Spitze drückt sich leider durch. Vom Tragekomfort her ist er aber top. Mal angenehm den Busen nicht mit einem Sport-BH platt zu drücken.

marion38
Power- User
Power- User

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 01.04.14
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von kanalritter am Fr Okt 02 2015, 12:38

Gudrun2 schrieb:
Schau Dir mal die diversen BH an: Wo ist der Träger angebracht?
Beim Dirndle-BH relativ weit außen ...
Schau Dir im Vergleich z.B. mal einen Triumph Doreen an ... dann sollte das klar sein ...
auch was die stabilisierende Wirkung einnes solchen BH auf die Brust.

Hallo Gudrun.

OK, hab kurz gegoogelt und mir ist die Sache nun klar, wieder einen kleinen Schritt weiter in dem BH-Dschungel.

Mit besten Grüssen

Der Kanalritter
avatar
kanalritter
Foren- Profi
Foren- Profi

Anzahl der Beiträge : 366
Anmeldedatum : 26.04.15
Alter : 66
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Vermessung der Brust zur Bestimmung eines passenden BH

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten